*10* Naturbad Sulz

Datenschutz Erklärung

*10* Naturbad Sulz

Vorgänger des heutigen Naturbades war das 1936 in Rekordzeit erbaute Schwimmbad in Sulz. Baubeginn am 6. Mai 1936, Probefüllung am 28. Juni 1936, Einweihung am 5. Juli 1936. Die Gemeinde Sulz führte den Bau weitgehend in Eigenregie als Arbeitsförderungsmaßnahme durch. Treibende Kraft war allerdings das Militär das zur Ertüchtigung seiner in Lahr stationierten Soldaten ein modernes Schwimmbad dem Stand der Zeit entsprechend brauchte und dieses auch täglich in den Morgenstunden nutzte. Als erstes öffentliches Bad der Umgebung erfreute es über Jahrzehnte die Badegäste. In die Jahre gekommen wurde es von der damals noch selbstständigen Gemeinde Sulz im Juni 1971 grundlegend saniert und mit einer Folie ausgekleidet. Zwanzig Jahre später nach vielen Reparaturen wegen Undichtigkeit von der nun zuständigen Stadtverwaltung geschlossen. Angeblich floss gechlortes Wasser in den nahen Sulzbach. Jahrelang gammelte das Bad vor sich hin die Bevölkerung wollte das nicht hinnehmen, es bildete sich eine Interessengemeinschaft und 1993 ein Verein zum Erhalt des Sulzer Schwimmbades. Erst durch das Naturbad Konzept und die Zusagen der Vereinsmitglieder das angedachte Naturbad weitestgehend in Eigenregie zu führen konnte der Stadtrat überzeugt werden. 2003 im Mai konnte das neue „Naturbad Sulz“ nach 10 Jahren der Schließung bei prächtigem Badewetter eröffnet werden.