*15* Münd. Schutter

Datenschutz Erklärung

*15* Mündung in die Schutter mit Stauwehr

 Ganz am Ende des Sulzbach vor der Einmündung in die Schutter stand das Fabrikgebäude der Feinlederfabrik Lamparter. Sie konnte durch das Aufstauen des Sulzbach dessen Wasser- kraft zum Betreiben einer Kaplanturbine nutzen und so den benötigten elektrischen Strom weitgehend selbst erzeugen. Kaplanturbinen wurden entwickelt um auch geringe Wassergeällhöhen nutzen zu können. Wie viele Mitarbeiter die Firma hatte und wann die Produktion aufgegeben wurde ist unbekannt. Das Fabrikgebäude wurde 2018 - 2020 zu Wohneinheiten umgebaut und die Wehranlage zum Betreiben eines Kleinkraftwerks modernisiert.