Datenschutz Erklärung

Buchpräsentation “Sulzer Ortsgeschichte” am Freitag, 6. März 2020 in der Sulzberghalle

Buchautor Dr. Walter Caroli mit seinem neuesten Werk, “Sulz und Langenhard - Tradition und Aufbruch”

Internet Pressebild von Dieter Fleig

Sulz. Am Freitag, 6. März um 19 Uhr es nun soweit und das lange warten auf  die Buchpräsentation der Ortsgeschichte, „Sulz und Langenhard – Tradition und Aufbruch“,  hat endlich ein Endegefunden. Buchautor Dr. Walter Caroli,  präsentiert in der Sulzberghalle mit 631 Seiten sein bisher umfangreichstes Werk,  seiner bisher 10 veröffentlichten Werke. Allerdings konnte dieses neue Werk nur durch die Unterstützung der Gemeinde Sulz, des Vereins Sulzer Heimatgut sowie zahlreicher Sponsoren, nebst dem Verlag Kaufmann realisiert werden. Von allen Ortsteil Büchern, die Autor Dr. Walter Caroli schrieb, ist das Sulzer Buch auch das schwerste und auch umfangreichste. Über drei Jahre hatte der Autor über 30 zugängliche Archive und Bibliotheken  Land Auf und Ab durchforstet. Auch viele Stunden im digitalen Bilderarchiv vom Sulzer Förderverein Sulzer Heimatgut verbracht und zudem noch viele Sulzer Zeitzeugen befragt. Dadurch ist ein Werk entstanden, das seinesgleichen sucht. Wie die Bücher von Dr. Caroli, die er zuvor über Dinglingen, Hugsweier und Kuhbach verfasste, liest sich das neue Werk über Sulz und den Langenhard ebenfalls sehr spannend mit jeweils abgeschlossenen Kapiteln. Einmal begonnen das umfangreiche Buch aufzuschlagen, scheint einem das Lesefiber nicht mehr loszulassen. Und immer wieder gibt es etwas Neues über den größten Lahrer Stadtteil mit dem Langenhard zu Entdecken. Immer wieder präsentierte Walter Caroli in den letzten beiden Jahren in zahlreichen Veranstaltungen, sei es nun in Sulz oder auf dem Langenhard gewesen, kleine Appetithäppchen, die Lust auf mehr machten. Und wer die Gelegenheit dazu hatte, einmal kurz in dieses Buch zu schnuppern, der war restlos begeistert, was er da zu Augen bekam. Aber bevor alles seine Richtigkeit hatte, investierte Buchautor Walter Caroli dadurch viele tausende von Stunden intensiver Arbeit. Walter Caroli machte sehr deutlich, dass er nur das Veröffentlichen wollte, was auch durch historische Urkunden, Faszikel  und  Dokumente zu belegen war. Spekulationen und Vermutungen fanden in seinem neuen Werk jedenfalls wiederum keinen Zuspruch. Und darauf können sich die Leser dieser Sulzer und Langenharder Ortsgeschichte bereits jetzt schon freuen. Alles ist sehr lebendig und spannend geschrieben, wobei diese Ortsgeschichte die "750 Jahre Sulz" in verschiedenen Epochen Wiederspiegelt. Von den ersten Anfängen bis heute, Vom Zinken Langenhard, Elemente des Dorflebens, Die Zeittafel, Wichtiges und Erwähnenswertes aus den Jahrhunderten und neben den Transkriptionen auch ein Anhang über die Sulzer Flur- und Gewannnamen und vieles Wissenswerte mehr. Auch wurde die Weimarer Republik  und  vor allem die NS-Zeit und das Dritte Reich nicht verschwiegen. Diese Tatsachen gehören ebenso in eine Ortsgeschichte, wie vieles andere mehr, machte Caroli deutlich. Man darf sich jetzt schon freuen, wenn die Buchpräsentation am Freitag in einem würdigen Rahmen über die Bühne geht. Die musikalische Umrahmung übernimmt wieder der Musikverein Sulz  und nach den Grußworten vom 1. Vorsitzenden des Fördervereins Sulzer Heimatgut, Bernd Matthiß, Oberbürgermeister Markus Ibert und Ortsvorsteher Rolf Mauch, folgt eine ca. 30 Minütige lockere Fragerunde der beiden Interviewpartner, Gerd Möllemann und Maritta Feitsch, wobei Buchautor Dr. Walter Caroli Rede und Antwort  steht. Nach der Präsentation laden die Veranstalter noch zu einem kleinen Umtrunk mit Imbiss ein, wobei dann auch die Sulzer Ortsgeschichte Sulz und Langenhard für 25€ gekauft werden kann. Dr. Walter Caroli wird auch gerne, falls gewünscht,  sein Werk die „Sulzer Ortsgeschichte mit Langenhard“ gerne signieren. Vorbestellungen nimmt der Förderverein Sulzer Heimatgut bereits jetzt schon bei Dieter Fleig unter der Telefonnummer 07821 / 2 13 52 entgegen. Auch besteht die Möglichkeit auf der Homepage des Fördervereins Sulzer Heimatgut unter www.sulzer-heimatgut.de  zu einer Vorreservierung. Die Reservierten Bücher können dann direkt nach der Veranstaltung am Freitag am Stand „Reservierungen“ abgeholt werden.

Internet Pressebild Nr. 2 von Dieter Fleig

Bernd Matthiß(Förderverein Sulzer Heimatgut), Dr. Walter Caroli(Buchautor) und Rolf Mauch(Ortsvorsteher) werden am Freitag die Sulzer Ortsgeschichte in einem würdigen Rahmen in der Sulzberghalle präsentieren.

Programm am 6. März bei der Buchpräsentation in der Sulzberghalle

Beginn um 19.00 Uhr

Eröffnung durch den Musikverein Sulz

Begrüßung durch den Vorsitzenden vom Förderverein Sulzer Heimatgut,

Bernd Matthiß

Grußworte durch Oberbürgermeister Markus Ibert

Grußworte Ortsvorsteher Rolf Mauch

Musikverein Sulz

Anmoderation Interview 

Interview auf der Bühne mit Buchautor Dr. Walter Caroli.

Interviewpartner sind Gerd Möllemann und Maritta Feitsch

 

Dankesworte und Geschenkübergabe an Autor und Lektoren

Dank an Spender und Zuwendeungen

 Schlußworte durch den Vorsitzenden vom Förderverein Sulzer Heimatgut, Bernd Matthiß mit dem Hinweis, auf den Buchverkauf und kostenlose Verköstigung.

Musikstücke vom Musikverein Sulz

Fleyer-1